Lean Management

Definition des Begriffs Lean Management

Wesentliches Ziel von Lean Management ist es, »ohne Verschwendung Werte zu schaffen«, also mit möglichst geringem Aufwand einen möglichst großen Kundennutzen zu generieren.

Wo kommt Lean Management ursprünglich her?

Lean Management bzw. Lean Production geht auf das bei Toyota seit vielen Jahren etablierte Produktionssystem (TPS) zurück. Das TPS ist ein Verfahren für die Serienproduktion, das Toyota in einem Zeitraum von über 50 Jahren entwickelt hat. Für die Erreichung erarbeitete Toyota die notwendigen Kernelemente, die zugehörigen Methoden und Instrumente und sorgte für deren Implementierung in die Produktion.

Welchen STellenwert hat Lean Management heute?

Lean Production ist heute eine globale Bewegung ähnlich wie die Qualitätsbewegung in den 1980er-Jahren und gilt heute weltweit als Benchmark für eine hocheffiziente Produktion. Dieser Trend hat den Bedarf an der Lean-Implementierung in den letzten Jahren stark ansteigen lassen. Es wurden Experten in den Instrumenten dieses Vorgehens geschult, um das oberste Ziel, Verschwendung zu eliminieren, umzusetzen. Noch heute werden vielfach Lean-Management-Seminare abgehalten und Unternehmen weltweit rühmen sich mit Ergebnissen, die sie durch ihre Lean-Programme erzielt haben.

Was ist das Risiko bei der Einführung von Lean Management?

Obwohl beeindruckende Ergebnisse mit der Einführung von Lean Management verzeichnet werden können, hat sich herausgestellt, dass die meisten Ergebnisse nicht nachhaltig sind. Das heißt nicht, dass Lean Management nicht funktioniert. Im Gegenteil, Tausende von Unternehmen haben einen Nutzen von Lean-Projekten erzielen können. Dieser Nutzen wird jedoch „Punkt-Verbesserung“ genannt, da er nicht mit den Unternehmenszielen verbunden ist. Im Laufe der Zeit klingen deshalb viele Lean-Programme wieder ab, das Commitment des Managements geht zurück und die Euphorie für das Erreichen der Ziele ist kaum noch vorhanden. Die Folge ist, dass sich die Prozesse wieder verschlechtern, Schwankungen erneut auftreten und auch Verschwendung wieder ansteigt.

Der einzigartige Erfolg von Lean Management bei Toyota?

Doch trotz aller Lean-Projekte, die in zwei Jahrzehnten implementiert wurden, konnte kein Unternehmen auf der Welt das gleiche Niveau konsequenter operationaler Exzellenz erreichen wie Toyota (Liker/Convis, 2012). Die allgemeine Schlussfolgerung, zu der viele Experten von Lean und Six Sigma gekommen sind ist, dass eine nachhaltige Verbesserung eine Kombination aus Topmanagement-Verpflichtung und einer Kultur mit kontinuierlicher Verbesserung erfordert. Toyota hat seine eigene Kultur erschaffen, ohne andere zu kopieren.

Hinzu kommt, dass es auch gar nicht möglich ist, eine neue Kultur zu »implementieren« wie eine Software. Zwar suchte sich Toyota Teile von bestehenden Methoden (z. B. PDCA, Job Instruction Training, MbO etc.) aus, um es auf seinem Weg einzuführen. Doch alle Elemente wurde in ein gemeinsames System und in eine Kultur integriert, die nicht auf Papier bestand, aber tief in die Führungskultur eingeprägt war (Liker/Convis, 2012).

Lean Management, Lean Leadership und Hoshin Kanri

Es ist viel wichtiger, die Werte einer starken und schlüssigen Leadership-Philosophie zu verstehen, was bedeutet, tiefgehend und bewusst in die Schaffung von Kultur und die Entwicklung von Führungskräften zu investieren. Viele Unternehmen, die versuchen, Lean Management einzuführen, gehen den Prozess rückwärts an. Sie definieren Ziele und setzen diese als Vorgaben, bevor sie Fähigkeiten entwickeln, die die Führungskräfte auf unteren Ebenen benötigen, um diese Ziele umsetzen zu können. Toyota hat dies durch die Einführung Hoshin Kanri erreicht. Seit vielen Jahren wird unternehmensweit Hoshin Kanri in den 170 Standorten weltweit umgesetzt.

BÜCHER VON DR. DANIELA KUDERNATSCH ZUM THEMA HOSHIN KANRI

Hoshin Kanri: Policy Deployment durch agile Strategieumsetzung

Methodenhandbuch Hoshin Kanri: Wie Best Practice Unternehmen Krisen meistern

31

Hoshin Kanri: Agile Strategy Execution with Policy Deployment (English)

 

Ausgewählte Artikel von Dr. Daniela Kudernatsch zum Thema Hoshin Kanri

Mahle auf dem Weg zur Excellence (Aus: Wissensmanagement, 07/2015)
Um High-Performance-Organisationen zu werden, nutzen Unternehmen zunehmend die Management-Methode Hoshin Kanri. Auch der weltweit agierende Technologie-Konzern Mahle aus Stuttgart startete 2013 in seinem Geschäftsbereich Industry ein solches Projekt.

Neue Strategie: Hoshin Kanri (Aus: Bindereport, 01/2018)
Häufig scheitert die Umsetzung von Strategien an Insellösungen. Dieses Problem löst das Managementsystem Hoshin Kanri, auch Policy Deployment genannt.

 
Videos von KUDERNATSCH Consulting & Solutions zum Thema Hoshin Kanri

Der Hoshin Kanri-Prozess
Hoshin Kanri bietet einen einfach Umsetzungsprozess. Ausgehend von einer Vision oder Nordstern wird die Strategie erarbeitet. Anschließend werden Durchbruchziele definiert, auf welche ein jährlicher Planungszyklus folgt. Dieser startet mit einem vertikalen und horizontalen Ziel-Alignment mit anschließender agiler Umsetzung. Hier wird der Zielfortschritt geprüft und bei Abweichung entsprechende Ursachenanalyse vorgenommen. Am Ende des Jahres wird der Hoshin Kanri-Prozess und auch die Strategieumsetzung reflektiert.

 Zielkaskadierung mit der X-Matrix

Die Vorgehensweise der Ziele-Kaskadierung bei Hoshin Kanri wird durch die X-Matrix begleitet. Dabei werden die Verbesserungsprioritäten der Top-level X-Matrix zur Zielvorgabe für die nächste Ebene. Diese Logik folgt der Idee der Zieltransformation, bei der die Ziele nicht top-down vorgegeben werden, sondern die Lösungsansätze von den nächsten Ebenen erarbeitet werden. Wie die Ziel-Transformation mit der X-Matrix funktioniert, erfahren Sie im Video.

Die virtuelle Tour durch die Online-Ausbildung Hoshin Kanri Masterclass Klicken Sie auf den Link und Sie erhalten einen Rundgang durch den Videokurs. Damit bekommen Sie den besten Einblick, was Sie in der Ausbildung zum Hoshin Kanri Master erwartet und wie sich der konkrete Ablauf gestaltet.

Sind Sie an Strategieumsetzung interessiert?

 

Mehr Infos zu Lean Management erwünscht?

Haben Sie noch Fragen zu Lean Management– zum Beispiel, weil Sie die Lean Management in Ihrem Unternehmen einführen oder verbessern können? Wenn ja, dann senden Sie mir entweder eine Mail (info@kudernatsch.com) oder rufen Sie uns an (Tel.: 08170/9 22 33).

Ihr Kontakt
zu uns